Häufig gestellte Fragen

Auf dieser Seite finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen. 
Sollten Sie darüber hinaus Fragen haben, zögern Sie nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Allgemeines

Wer oder was ist Medgate Deutschland?

Am 3. Dezember 2019 wurde die Medgate Deutschland GmbH als Tochterunternehmen der Medgate Holding Schweiz gegründet. Der operative Start für die telemedizinischen Konsultationen in Deutschland fand im Oktober 2020 statt.

Über die App können Patienten Ärzte für eine telemedizinische Beratung oder Behandlung erreichen, sofern ein physischer Besuch beim Arzt nicht erforderlich ist.

Was ist Telemedizin?

Telemedizin ist ortsunabhängige Medizin. Arzt und Patient sitzen sich also nicht persönlich gegenüber, sondern sind über moderne Kommunikationsmedien miteinander verbunden.

Mit präzise gestellten Fragen und geschultem Zuhören erstellt der Medgate-Arzt eine Diagnose und legt gemeinsam mit Ihnen eine für Sie geeignete Behandlung fest, sofern ein physischer Arztbesuch nicht notwendig ist. Modernste Software und medizinische Guidelines unterstützen unsere Telemediziner und sichern so die Qualität. Unter Umständen werden auch Fotos oder Videos zur Diagnosestellung herangezogen.

Welche Vorteile bietet mir die Behandlung via Telemedizin?

Gerade wenn man krank ist, möchte man sich lange Wege oder Wartezeiten in der Praxis sparen. Mit Medgate haben Sie überall und egal, wo Sie gerade sind, Zugang zu ärztlicher Behandlung. So können Sie den Arztbesuch bequem von zuhause oder auch von unterwegs erledigen, wenn eine telemedizinische Behandlung möglich ist.

Erreichbarkeit

Wann sind die Ärzte von Medgate erreichbar?

Unsere Ärzte sind rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr für Sie erreichbar.

Wie erreiche ich Medgate?

Sie können einen digitalen Arzttermin bequem per Medgate App bis zu 48 Stunden im Voraus buchen. Die App können Sie für Android im Google-Play Store und für iOS im App Store herunterladen. Alternativ steht Ihnen auch eine Telefonnummer zur Kontaktaufnahme zur Verfügung.

Kann ich auch ohne Termin bei Medgate anrufen?

Selbstverständlich, unsere telemedizinischen Assistenten sind jederzeit für Sie erreichbar. Sollten gerade alle unsere medizinischen Assistenten im Gespräch sein, werden Sie in der Regel innerhalb der nächsten Minuten zurückgerufen.
Anhand Ihrer Angaben werden Sie an einen geeigneten Arzt vermittelt.

Je nach Verfügbarkeit und Dringlichkeit werden Sie direkt durchgestellt oder es wird ein Termin für einen Rückruf durch den Arzt vereinbart.

Kann ich Medgate auch außerhalb Deutschlands nutzen?

Über die kostenlose Medgate App sowie über die Medgate Telefonnummer erreichen Sie uns auch aus dem Ausland. Bitte beachten Sie ggf. anfallende Gebühren Ihres Mobilfunk- oder Telefonanbieters.

Telekonsultation

Kann mir Medgate auch in einem Notfall helfen?

Bitte alarmieren Sie in einer akuten Notsituation den Notruf unter der Rufnummer 112.

Was erwartet mich bei einer Behandlung durch Medgate?

Sie können einen Arzttermin direkt in der App buchen oder Sie übermitteln per Telefon Ihre Symptome und vereinbaren einen passenden Rückruf durch einen Arzt oder eine Ärztin.

In dringenden Fällen werden Sie direkt an den Arzt weitergeleitet. Während der Konsultation wird sich der Arzt – wie bei einem Besuch in der Praxis auch – anhand Ihrer Angaben ein Bild über Ihren Gesundheitszustand  machen und Ihnen auf Grund der geschilderten Symptomatik eine geeignete Behandlung empfehlen, damit Sie schnell wieder gesund sind.

Sollten Ihre Beschwerden telemedizinisch nicht hinreichend abgeklärt werden können, weisen unsere Ärzte Sie an einen Facharzt weiter. Bei Bedarf kann auch ein Rezept oder eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ausgestellt werden. Im Anschluss an das Arztgespräch werden Ihnen alle relevanten Unterlagen zugesendet. Gegebenenfalls wird ein erneuter Termin zur Verlaufskontrolle vereinbart. 

Wie viel Zeit nimmt sich der Arzt für mich?

Es gibt kein Zeitlimit für eine Telekonsultation. Bei Medgate nimmt sich der Arzt so lange Zeit für Sie, bis all Ihre Fragen geklärt sind.

Kann ein Anruf bei Medgate einen gängigen Arztbesuch ersetzen?

Der telemedizinische Arztbesuch ist eine Ergänzung zum physischen Arztbesuch. Bei vielen Beschwerden, wie beispielsweise Erkältungskrankheiten, Magen-Darm-Infekten, dermatologischen Anliegen oder Allergien können die Ärztinnen und Ärzte Sie abschliessend telemedizinisch behandeln. Aber nur, wenn dies auf der Grundlage medizinischer Leitlinien und anerkannter Standards möglich ist.

Von Vorteil ist, dass Sie für ärztliche Hilfe das Haus nicht verlassen und Wartezeiten in der Praxis in Kauf nehmen müssen, sondern von Zuhause aus medizinische Beratung von unseren Ärztinnen und Ärzten in Anspruch nehmen können. 

Der Arzt kann mich nicht persönlich vor Ort untersuchen. Ist die Behandlung bei Medgate sicher?

Ja.
Unsere hierfür eingesetzten Ärztinnen und Ärzte verfügen alle über mehrere Jahre klinische Erfahrung und werden kontinuierlich speziell auf die Besonderheiten der telemedizinischen Behandlung geschult.

Bei ihrer Arbeit werden unsere Telemediziner von unseren etablierten und evidenzbasierten Leitlinien sowie modernsten Technologien unterstützt, was unserem hohen Qualitätsbewusstsein entspricht. 

Die Medgate Ärzte

Welche Ärzte arbeiten für Medgate?

In der Schweiz arbeitet Medgate mit fest angestellten Ärzten zusammen. In Deutschland kooperieren wir mit niedergelassenen Ärzten. Unser langjährig entwickeltes und etabliertes Aus- und Weiterbildungsprogramm schult die Ärzte bestmöglich in den Besonderheiten der telemedizinischen Behandlung und unterstützt sie in ihrer Behandlung mit medizinischen Guidelines.

Mit unseren Ärzten decken wir vor allem die Fachgebiete Allgemeinmedizin, Innere Medizin und Pädiatrie ab.

Kann ich mir aussuchen, mit welchem Arzt ich spreche?

Prinzipiell wird Ihnen je nach Dringlichkeit Ihrer geschilderten Symptome und Verfügbarkeit der Ärzte ein passender Arzt zugeteilt.

Sie haben in der Medgate App auch die Möglichkeit, Ihre Lieblingsärzte zu speichern und diese bei zukünftigen Konsultationen präferiert zu wählen.

Rezept, Verordnung, AU-Bescheinigung und Überweisung

Können die Ärzte auch Rezepte und Verordnungen ausstellen?

Stellt sich im Rahmen der Telekonsultation heraus, dass ein Rezept für Medikamente oder eine Verordnung notwendig ist, stellen Ihnen unsere Ärztinnen und Ärzte gerne ein entsprechendes Rezept bzw. eine Verordnung aus.

Erhalte ich bei Medgate eine Überweisung zum Facharzt?

Sollte eine weitere Abklärung bei einem Spezialisten notwendig sein, wird Ihnen selbstverständlich eine Überweisung zum Facharzt ausgestellt.

Kann mir eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU-Bescheinigung) ausgestellt werden?

Auch das Ausstellen einer AU-Bescheinigung ist bei Bedarf und gegebener Indikation bei privatversicherten Personen bzw. Selbstzahlern möglich.

Technisches

Muss ich mich für die Nutzung der App registrieren?

Ja, zur Nutzung der App ist eine Registrierung nötig.

Datenschutz

Was passiert mit meinen Daten?

Die Daten und Informationen, die Sie den Teleärzten zur Verfügung stellen, unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Ihre Daten werden selbstverständlich ohne Ihre Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Auch an Ihre Versicherung werden keine Daten weitergeben, die nicht abrechnungsrelevant sind.