Datenschutzerklärung

Medgate Deutschland GmbH (nachfolgend: „Medgate“ oder „wir“) freut sich über Ihren Besuch auf dieser Webseite. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

I. Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und -verarbeitung ist Medgate Deutschland GmbH

Medgate Deutschland GmbH
Unter den Linden 24
10117 Berlin, Deutschland

E-Mail: datenschutz@remove-this.medgate.de
Tel: +49 (0) 800 181 1116

II. Speicherung Ihrer IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden und höchstens für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Web-seiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne ano-nymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

III. Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver temporär soge-nannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert und ausgewertet, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern.

Dieser Datensatz besteht aus

  • dem Namen und der Adresse der angeforderten Inhalte,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Inhalt übertragen, Inhalt nicht gefunden),
  • der Beschreibung des verwendeten Webbrowsers und des Betriebssystems,
  • dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

IV. Auftragsverarbeiter

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb (Hosting und Gestaltung) unserer Webseite und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet.

V. Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind.

Zur Darstellung und Funktionsweise unserer Webseite verwenden wir erforderliche Session Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser Interesse liegt darin, die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen. Sie können der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Dazu klicken Sie bitte hier. Zudem können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung der Cookies informiert. Außerdem können Sie Cookies jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. In diesem Fall kann es sein, dass unsere Webseite dann ggf. nicht optimal angezeigt und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellungen Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls die Webseite nicht vollumfänglich nutzen können.

Wir nutzen auf unserer Webseite zudem Trackings-Tools, um Ihr Nutzerverhalten nachver-folgen zu können und Ihnen im Anschluss gezielt Werbung zukommen zu lassen. Die Verar-beitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a) DSGVO, wenn Sie davor auf unserem Cookie-Banner Ihre Einwilligung zum Tracking erteilt haben.

Folgende Tracking-Cookies kommen bei uns zum Einsatz:

Einsatz von Matomo

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten verwenden wir das Webanalysetool „Matomo“. Matomo erstellt Nutzungsprofile auf Grundlage von Pseudonymen. Hierzu werden permanente Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß § 25 Abs. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bitte treffen Sie die entsprechenden Einstellungen über unser Banner.

Weitere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Matomo und den datenschutzrech-tlichen Regelungen finden Sie unter: https://matomo.org/privacy/

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung zum Tracking können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter […] widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung dadurch berührt wird.

Einsatz von Google-Diensten zu Webanalyse und Werbezwecken

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben, verwenden wir auf unserer Webseite die nachfolgenden Cookies und andere Technologien der Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Die durch Google Technologien automatisch erhobenen Informationen über Ihre Nutzung unserer Webseite werden in der Regel an einen Server der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA übertragen und dort gespeichert.

Für die USA liegt kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vor. Bei einer Übermittlung Ihrer Daten in Drittstaaten besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf Ihre Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Zur Absicherung des Datenschutzniveaus haben wir mit dem Dienstleister EU-Standardvertragsklauseln (SCCs) geschlossen.

Sofern Ihre IP-Adresse über die Google Technologien erhoben wird, wird sie vor der Spei-cherung auf den Servern von Google durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Weitergehende Informationen über die Datenverarbeitung durch Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

Google Tag Manager
Diese Webseite nutzt den Google Tag Manager. Hierbei handelt es sich um ein Tag-Management-System (TMS), dass uns die Einbindung und Verwaltung weiterer Webseiten-inhalte in JavaScript- oder HTML-Code ermöglicht.
Insbesondere können darüber sog. Tags in unsere Webseite integriert und verwaltet werden. Tags sind kleine Code-Fragmente oder Markierungen (Web-Beacons, Tracking-Pixel oder ähnliche Markierungen), die Dienste zur Webseitenanalyse bzw. zum Nutzer-Tracking eine Unterscheidung bzw. Identifizierung von Nutzern ermöglichen.
Die Analyse der Webseitenbesuche bzw. das Nutzertracking erfolgen dabei nicht durch den Google Tag Manager, sondern durch die zu diesen Zwecken eingesetzten Dienste, wie bei-spielsweise Google Analytics. Vielmehr dient der Google Tag Manager lediglich der Einbin-dung und Verwaltung der für die Analyse oder das Tracking nötigen Markierungen in unsere Webseite.
Da der Google Tag Manager durch Google bereitgestellt und beim Seitanaufruf von dessen Servern nachgeladen wird, werden dabei auch die zum Seitenaufruf technisch erforderlichen Nutzungsdaten übermittelt. Google erhält insoweit auch Ihre IP-Adresse, die technisch zum Abruf der Inhalte erforderlich ist.

Google Ads
Zu Werbezwecken in den Google Suchergebnissen sowie auf den Webseiten Dritter wird bei Besuch unserer Webseite soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung nach § 25 Abs. 1 TTDSG, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben das sog. Google Remarketing Cookie gesetzt, das auto-matisch durch die Erhebung und Verarbeitung von Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Be-suchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite) und mittels einer pseudonymen CookieID und auf Grundlage der von Ihnen be-suchten Seiten eine interessenbasierte Werbung ermöglicht. Eine darüber hinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie die Einstellung „personalisierte Werbung“ in Ihrem Google Konto aktiviert haben. Sind sie in diesem Fall während des Besuchs unserer Webseite bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analy-tics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren.
Zur Webseitenanalyse und Ereignisverfolgung messen wir über das Google Ads Conversion Tracking Ihr nachfolgendes Nutzungsverhalten, wenn Sie über eine Werbeanzeige von Google Ads auf unsere Website gelangt sind. Hierzu können Cookies eingesetzt und Daten (IP-Adresse, Zeitpunkt des Besuchs, Geräte- und Browser-Informationen sowie Informatio-nen zu Ihrer Nutzung unserer Webseite anhand von uns vorgegebenen Ereignissen wie z.B. Besuch einer Webseite oder Newsletteranmeldung) erfasst werden, aus denen unter Ver-wendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden.

Facebook Marketing Dienste (Pixel, Conversion Tracking, Ads, Custom Audiences)

Auf unseren Webseiten binden wir Facebook Marketing Dienste über das „Facebook Pixel“ der Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, ein. In der Europäischen Union (EU) und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) werden die Dienste von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, angeboten.

Das Facebook Pixel ist eine kleine Bilddatei, die beim Seitenaufbau geladen wird und an-schließend das Ausführen von JavaScript Code im Browser Ihres Endgerätes ermöglicht. Mithilfe dieses JavaScript Codes können verschiedene Informationen aus dem Browser Ihres Endgerätes sowie dort abgelegten Cookies ausgelesen werden.

Auf diese Weise ist es uns möglich, Besucher unserer Webseite und die von Ihnen verwen-deten Endgeräte wiederzuerkennen. Besucher, die über einen eigenen Benutzeraccount auf der Social Media Plattform Facebook verfügen, können seitens Facebook aufgrund des Pi-xels als Besucher unserer Webseiten identifiziert werden (geräteübergreifend).
Zudem ermöglicht uns das Facebook Pixel deine Interessen anhand der von dir besuchten Webseiten sowie anhand deiner Interaktionen mit unseren Webseiten nachzuverfolgen und auszuwerten.

Zu den Informationen, die wir über das Facebook Pixel auslesen, gehören insbesondere

  • Informationen die beim Aufruf einer Webseite im Browser deines Endgerätes im sog. HTTP-Header enthalten sind, insbesondere Nutzungsdaten wie IP-Adresse, Informationen über den verwendeten Webbrowser, den Standort der Seite, die abgerufenen Dateien, dem Referral-Link, der angibt, von welcher Seite Sie auf unsere gelangt sind,
  • Merkmale des von dir beim Aufruf unserer Webseiten genutzten Endgeräts,
  • Im Browser deines Endgeräts gegebenenfalls bereits vorhandene Cookies, die von Facebook Diensten gesetzt worden sind, z.B. Marketing-Cookies „_fbp“ und „fr“,
  • Schaltflächenklickdaten, also Daten darüber, welche Schaltflächen auf den Webseiten von Besuchern angeklickt wurden, die Beschriftungen dieser Schaltflächen und alle Seiten, die als Ergebnis der Schaltflächenklicks besucht wurden, z.B. das Suchen bestimmter Artikel, das Hinzufügen zum Warenkorb oder den Abschluss eines Kaufs.
  • Formularfeldnamen, wie z.B. "E-Mail", "Adresse"

Aus diesen Informationen erstellt Facebook für uns im Rahmen des Facebook Conversion-Trackings im Facebook-Ads-Werbeanzeigenmanager Statistiken, aus denen wir erkennen können, wie viele Nutzer auf welche Weise auf unsere bei Facebook geschalteten Anzeigen reagiert haben. Die Umsetzung einer Anzeige in eine Handlung des Webseitenbesuchers wird als Conversion bezeichnet. Auf Grundlage dieser Statistiken können wir die Wirksamkeit unsere Anzeigen optimieren und unsere Ansprachestrategie steuern. Darüber hinaus nutzen wir die über das Facebook Pixel auf unseren Webseiten erhobenen Informationen, um über im Facebook-Ads-Werbeanzeigenmanager sog. Custom Audiences (Benutzerdefinierte Ziel-gruppen) anzulegen und zielgruppenorientierte Anzeigen auf Facebook zu schalten.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, § 25 Abs. 1 TTDSGsofern du deine Einwilligung über unser Consent-Banner abge-geben haben.
Deine Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO über unsere Cookie-Bestimmungen widerrufen werden.
Die Verarbeitung deiner Daten kann dabei auch in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Drittstaaten ohne angemessenes Datenschutzniveau, insbesondere in den USA, erfolgen. Hierbei besteht das Risiko, dass dortige Behörden auf deine Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass du hierüber informiert wirst oder Rechtsmittel einlegen kannst. Zur Absicherung eines angemessenen Datenschutzniveaus Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission mit dem Dienstleister abgeschlossen.
Auf eine weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter haben wir grundsätzlich keinen Einfluss. Weitere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten durch Facebook finden Sie unter https://www.facebook.com/policy.

VI. Eingebettete YouTube Videos

Auf unserer Webseite betten wir Videos ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Videos nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Videos an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen. Wir haben bei den Videos darauf geachtet, den von YouTube angebotenen erweiterten Datenschutzmodus zu aktivieren.
Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild, werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Außerdem ist der Drittanbieter dann in der Lage Trackingtechnologien zu implementieren. Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen.
Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sofern Sie Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben. Bitte beachten Sie, dass die Einbettung vieler Videos dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet wer-den. In einigen Ländern besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 AmphitheatrePkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Website durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Website die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden möglicherweise durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet. Auf diese Datenverarbeitung haben wir keinen Einfluss.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente zudem immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Website besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Website gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Website aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

VII. Datensicherheit

Wir treffen technische und organisatorische Mittel, um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen zu schützen. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt mittels SSL- bzw. TLS verschlüsselt. Diese Verschlüsselung erkennen Sie daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

VIII. Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über ein Webformular in Kontakt zu treten. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir Angaben zu Ihrem Geschlecht (Herr, Frau, Divers) sowie Ihren Vor- und Nachnamen, um Sie ansprechen zu können. Ebenso erheben wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Anfrage als Pflichtangaben. Persönliche Angaben, Sie beim Aus-füllen unseres Kontaktformulars mitteilen, behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zweckgebunden, um Ihre Anfrage möglichst unkompliziert, zeitnah und kundengerecht zu bearbeiten. Ohne die Bereitstellung unserer Daten können wir Ihre Anfrage leider nicht bearbeiten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Über die Pflichtangaben hinaus können Sie selbst entscheiden, ob sie uns weitere optionale Angaben, wie beispielsweise Ihre Telefonnummer oder Angaben zu Ihrem Gesundheitszustand mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ggf. i.V.m. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO.
Soweit Ihre, per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen.
Zudem können Sie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung der optionalen Angaben jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per Mail an datenschutz@remove-this.medgate.de widerrufen.
Anfragen, die Sie uns im Rahmen einer allgemeinen Anfrage zu den von uns angebotenen Leistungen stellen, werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet.
Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und gelöscht, sobald eine Speicherung nicht länger erforderlich ist und keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

IX. Online Bewerbungen

Sie haben die Möglichkeit, sich auf eine von uns ausgeschriebene Stellen bewerben. Ihre Bewerbungsunterlagen können Sie zu diesem Zweck über das Kontaktformular hochladen. Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung an uns übermitteln möchten. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen der Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG, um eine erste Eignungsprüfung durchführen zu können und Ihnen eine entsprechende Rückmeldung zukommen zu lassen (Bewerberauswahl). Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.
Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Ihre Angaben werden in unserem Haus vertraulich behandelt und nur von denjenigen Personen eingesehen, welche an der Bewerberauswahl beteiligt sind. Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen nach Ablauf von 3 Monaten gelöscht.

X. Rückruf vereinbaren

Sofern Sie als Arzt Interesse an einer Zusammenarbeit mit Medgate haben, können Sie gerne einen Rückruf mit vereinbaren, um die Rahmenbedingungen zu besprechen. Zu diesem Zweck erheben wir Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Telefonnummer sowie Ihren Wunschtermin.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Pflichtangaben ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, da wir ein Interesse daran haben, Sie unkompliziert und zum gewünschten Termin zurückzurufen. Ohne die Bereitstellung unserer Daten können wir Sie nicht zurückrufen. Sie haben das Recht, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Dafür wenden Sie sich bitte an datenschutz@remove-this.medgate.de.

XI. Medienverteiler

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, sich für unseren Newsletterversand anzumelden. Sofern Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse um sie über Medienmeldungen von Medgate zu informieren. Die Verarbeitung Ihrer E-Mailadresse erfolgt damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Nach erfolgter Anmeldung auf unseren Webseiten erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse (sog. Double-Opt-In). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit unter datenschutz@medgate.de widerrufen. Eine unkomplizierte Möglichkeit zum Widerruf erhalten Sie zudem über den in jedem Newsletter vorhandenen Link zur Abbestellung. Die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung wird von Ihrem Widerruf nicht berührt.
Im Rahmen der Newsletteranmeldung speichern wir über die bereits genannten Daten hinaus weitere Daten, sofern diese erforderlich sind, damit wir nachweisen können, dass Sie unseren Newsletter bestellt haben. Dies kann die Speicherung der vollständigen IP-Adresse zum Zeitpunkt der Bestellung bzw. der Bestätigung des Newsletters umfassen, sowie eine Kopie der von uns versendeten Bestätigungsmail. Die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und erfolgt in dem Interesse, über die Rechtmäßigkeit des Newsletterversands Rechenschaft ablegen zu können.

XII. Anzeige verschiedener (Social-Media) Icons

Wir ermöglichen Ihnen auf unserer Webseite die Nutzung von Social Plugins von Facebook, YouTube, Twitter und LinkedIn. Aus Gründen des Datenschutzes binden wir die von uns eingesetzten Social Plugins jedoch nur in deaktivierter Form ein. Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social-Media-Dienste übermittelt.
Sie haben jedoch die Möglichkeit, die auf unseren Webseiten eingebundenen Social Plugins zu aktivieren und zu nutzen. Wir verwenden hierzu eine Lösung, die dazu führt, dass in einem ersten Schritt alle Daten und Funktionen, die zur Darstellung des Social Plugins erforderlich sind, von unserem Webserver bereitgestellt werden. Erst wenn Sie sich entschließen, das jeweilige Social Plugin zu aktivieren und das entsprechende Vorschaubild bzw. Symbol anklicken, wird in einem zweiten Schritt von Ihrem Browser eine Verbindung zu den Servern des Betreibers des jeweiligen Social-Media-Dienstes aufgebaut.
Wenn Sie ein Plugin aktivieren, erhält der Social-Media-Dienst insbesondere Ihre IP-Adresse sowie unter anderem Kenntnis über Ihren Besuch unserer Webseiten. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem jeweiligen Social Media Dienst besitzen. Falls Sie eingeloggt sind, können die Daten direkt Ihrem Social-Media-Profil zugeordnet werden.
Insgesamt haben wir keinen Einfluss darauf, ob und in welchem Umfang der jeweilige Social Media-Dienst nach der Aktivierung personenbezogene Daten verarbeitet. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass der Social-Media-Dienst aus Ihren Daten Nutzungsprofile erstellt und diese zum Zweck der personalisierten Werbung verwendet. Zudem werden Ihre Daten dazu verwendet, andere Nutzer des Social-Media-Dienstes über Ihre Aktivitäten auf unseren Webseiten zu informieren.
Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung, sofern Sie Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben.
Sofern Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Social Plugins nicht mehr wünschen, können Sie die künftige Verarbeitung verhindern, indem Sie das Vorschau-bild bzw. Symbol des jeweiligen Social Plugins nicht mehr anklicken.

XIII. Ihre Rechte als Nutzer

Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personen-bezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufge-führten Informationen.

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personen-bezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründen zutrifft, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z.B. wenn Sie Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO gegen die Verarbeitung eingelegt haben oder für die Dauer einer etwaigen Prüfung, ob unsere berechtigten Interessen gegenüber Ihren Interessen als betroffene Person überwiegen.

4. Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch ein-zulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
Sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass der Widerruf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs berührt.

7. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO zudem das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen da-tenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei der Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

XIV. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum The-ma Datenschutz zur Verfügung.

datenschutzsüd GmbH
Wörthstraße 15
97082 Würzburg
Tel.: +49 931 30 49 76 0
Fax: +49 931 30 49 76 10
E-Mail unter: office@remove-this.datenschutz-sued.de